Sparkasse Düren  

Wertschätzung für das Ehrenamt – Sparkasse spendet an Heimbacher Vereine

von Oliver Schmitz-Kramer am in AllgemeinKommentieren

Übergabe der Spenden-Schecks der Sparkasse an Vereine aus Heimbach

Die Sparkasse Düren unterstützt zahlreiche Vereine und Projekte aus der Stadt Heimbach mit Spenden. Bei der offiziellen Spendenübergabe überreichte Uschi Müller, Leiterin der Sparkassen-Filiale in Heimbach, Vertretern von drei Vereinen die symbolischen Spenden-Schecks über insgesamt 5.500 Euro.

 

„Die Spenden sind ein Ausdruck der Wertschätzung für das Ehrenamt“, erklärt Uschi Müller. „Die Vereine engagieren sich mit großer Leidenschaft zum Wohle der Dorfgemeinschaft, der Vereinsmitglieder und der Lebensqualität auf dem Land.“

 

Beitrag zur Verschönerung
Auch die Stadt Heimbach profitiere von diesen Vereinen: Vor allem die aktiven Verkehrsvereine tragen viel zur Verschönerung der Ortschaften bei, etwa durch die Pflege von Anlagen und Friedhöfen.

 

So z.B. auch der Verkehrs- und Verschönerungsverein Blens e.V. Der Verein möchte mit dem Spendenbetrag von 2.000 Euro einen Rasenmähertraktor und eine Motorheckenschere anschaffen. Der Verein für Leibesübungen Hergarten 1925 e.V. wiederum kann nun mit 2.000 Euro die Renovierung einzelner Sozialanlagen vorantreiben. Der Karnevalsverein Vlattener Jonge 1962 e.V. freut sich über 1.500 Euro für die Neuanschaffung eines Bühnenbildes.

 

Ortschaften lebendig halten
Die Sparkasse Düren unterstützt in vielfältiger Weise die Menschen und die Umwelt im Kreis Düren. Unter dem Motto Gut für die Region engagiert sich die Sparkasse Düren mit Spenden und Stiftungen im sozialen, ökologischen, kulturellen und sportlichen Leben der Region und leistet damit einen entscheidenden Beitrag zur Förderung des Gemeinwohls und zur Steigerung der Lebensqualität. Bereits im vergangenen September hatten weitere Vereine aus Heimbach insgesamt 8.000 Euro Spendengelder erhalten.

 

„Unsere Stadt und die Ortschaften bleiben lebendig, machen sich interessant durch eine gute Gemeinschaft und ein reges Vereinsleben“, so Uschi Müller. „Und dieses Miteinander, dieses Gemeinschaftsgefühl, das sind auch die Gründe – neben der Natur – warum Menschen auf dem Land leben möchten.“

 

 

Tags für diesen Artikel: , , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 | Der offizielle Blog der Sparkasse Düren