Sparkasse Düren  

Kompetente Beratung, Wohlfühlklima und ein Rundum-Sorglos-Paket

von Oliver Schmitz-Kramer am in Allgemein, SKDN InsideKommentieren

Guter Service: Bei der Sparkasse Düren selbstverständlich

Guter Service gehört zum Markenkern der Sparkasse Düren. Doch was macht guten Service eigentlich aus? Und was macht die Sparkasse Düren konkret, um ihre Kunden voll zufrieden zu stellen?

 

„Unter gutem Service verstehe ich, dass ich gut betreut werde“, erklärt Karin Pütz, Bereichsleiterin Jülich bei der Sparkasse Düren. „Ich erwarte Freundlichkeit, Top-Beratung und individuellen Service sowie gute Erreichbarkeit.“ Ein solches Rundum-Sorglos-Paket biete die Sparkasse Düren ihren Kunden und hebe sich damit bewusst ab von anderen Anbietern, wie etwa Direktbanken.

 

Beratung nach Kundenbedürfnis statt Verkaufszielen
Ein weiterer Vorteil gegenüber anderen Banken sei die persönliche Nähe und Bindung zum Kunden: „Wir möchten den Kunden durch alle Lebensphasen begleiten. Dadurch entsteht ein Vertrauensverhältnis zwischen Kunde und Berater. Und Vertrauen ist die Basis für eine gute Zusammenarbeit“, weiß Pütz.

 

Grundlage dieses Vertrauens sei eine ehrliche, offene Beziehung zum Kunden. Daher berate die Sparkasse Düren ehrlich und bedarfsorientiert, statt nach internen Verkaufsvorgaben. “Wir sind Vorreiter in Sachen individueller Beratung“, betont Corinna Evertz, Beraterin in der Filiale Jülich Schwanenteich.

Corinna-Evertz_Birgit-Pütz„Wir beraten ganzheitlich und betrachten dann eben nicht nur den einen Moment, sondern planen mit unserem Kunden gemeinsam für alle Lebensphasen.“ Und diese Leistung bietet die Sparkasse Düren ganz selbstverständlich als kostenlosen Service an. Andere Finanzdienstleister fordern für eine solche Beratungsleistung mehrere hundert Euro.

 
„Wir sorgen für ein Wohlfühlklima“
Auch in Sachen persönlicher Umgang sowie Erreichbarkeit legt die Sparkasse Düren hohe Servicestandards an: „Wir sorgen in der Filiale für ein Wohlfühlklima. Wir begrüßen unsere Kunden freundlich und sprechen Sie beim Namen an“, so Karin Pütz. „Wir lassen sie nicht unnötig warten, sondern gehen ihnen aktiv entgegen – kurzum: wir geben unseren Kunden das Gefühl, willkommen zu sein.“

 

Und das im Kundenzentrum Düren und Jülich-Schwanenteich unter der Woche durchgehend, damit Kunden auch in ihrer Mittagspause vorbeischauen können, sowie samstags.
(Überblick Öffnungszeiten)
Auch Beratungsgespräche außerhalb der Öffnungszeiten zuhause beim Kunden sind möglich. Ganz flexibel also, erst recht durch die vielseitigen Online-Angebote der Sparkasse.  

 
Spezielle Services für junge Kunden
Diese Services werden besonders von jüngeren Kundengruppen wie selbstverständlich genutzt. Für diese Altersgruppen bietet die Sparkasse Düren noch weitere nützliche Angebote. „Wir bieten u.a. die Berufsstarterwochen, bei denen wir Auszubildende, Berufseinsteiger und Studenten gezielt zu ihren Bedürfnissen beraten, wie etwa vermögenswirksame Leistungen oder staatliche Förderungen“, erläutert Corinna Evertz.  

 
„Außerdem informieren wir im Rahmen des KURS-Programms Schüler im Unterricht über Themen wie den Umgang mit Geld, Sparen usw. Wir merken immer wieder, dass viele Junge Leute diese Informationen einfach nicht mehr von zuhause mitbekommen. Daher kommt dieser Service gut an.“ Auch für die Kleinsten gibt es regelmäßige Aktionen, wie etwa den speziellen KNAX-Schalter zum Weltspartag.  

 
Unbezahlbarer Service für Eltern
Speziell auf Kinder ist man auch im Kundenzentrum Düren eingerichtet. In der Spielecke können sich die Kleinen beschäftigen, während sich die Großen um die Finanzfragen kümmern. Für Eltern ein unbezahlbarer Service.  

 
In der Hauptstelle in Düren sitzt auch das zentrale Beschwerdemanagement der Sparkasse Düren. Hier laufen alle Beschwerden der Kunden, die nicht direkt in der Filiale vor Ort geklärt werden konnten, zusammen. Der kompetente Umgang mit Beschwerden genießt in der Sparkasse Düren ohnehin hohen Stellenwert.  
 
Ilona Ehrlicher, Petra-Claßen„Wir nehmen Beschwerden offen und aufmerksam auf. Wir kümmern uns immer sofort und persönlich um eine Lösung und meistens ist die dann auch schnell gefunden“, erklärt Petra Claßen, Beraterin im Kundenzentrum Düren.  
 
Wenn man sich beschwert,  ist die Freundlichkeit weg
Etwas, was leider nicht überall selbstverständlich zu sein scheint. „Oftmals habe ich es erlebt, dass man, wenn man das Geschäft betritt noch freundlich begrüßt wird. Doch wenn man dann eine Beschwerde oder Reklamation vorträgt, dann ändert sich das ganz schnell. Dann ist die Freundlichkeit plötzlich wie weggeblasen“, ärgert sich Ilona Ehrlicher, Beraterin im Kundenzentrum Düren.
 
„Dabei finde ich besonders wichtig, dass man sich bemüht, dass Kunden, die mit Problemen in die Filiale kommen, diese zufrieden wieder verlassen. Und das setzen wir hier gut um.“



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>




© 2016 | Der offizielle Blog der Sparkasse Düren