Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Kontaktlos mit Karte bezahlen: Schnell und bequem

eingestellt von Oliver Schmitz-Kramer am 29. August 2018

 

Stecken Sie Ihre Sparkassen-Card (Debitkarte) zum Bezahlen noch an der Kasse ins Terminal? Versuchen Sie es stattdessen doch mal kontaktlos – das ist bequem, einfach und sicher.

 

Einfach und schnell mit Karte zahlen

Das Zahlen mit Karte ist nun noch bequemer: Sie müssen die Karte nicht mehr in das Bezahlterminal stecken – und dabei darauf achten, dass die Karte richtig herum eingeführt wird. Stattdessen halten Sie die Karte an das Zahlterminal, warten den kurzen Signalton ab – und schon haben Sie bezahlt.

Bei einem Kaufbetrag von bis zu 25 Euro müssen Sie in der Regel nicht einmal ihre Geheimnummer (PIN) eingeben oder unterschreiben. Das spart Zeit: Schon nach wenigen Sekunden haben Sie bezahlt.

 

Wie funktioniert kontaktloses Bezahlen?

Die Technik hinter dem Kontaktlosen Bezahlen nennt sich NFC (Near Field Communication). Sie müssen sich aber keine Gedanken darüber machen, versehentlich im Vorbeigehen für jemand anderen zu bezahlen. Das ist nicht möglich: Die Signalreichweite beträgt maximal vier Zentimeter.

Ob Ihre Karte das Kontaktloses Bezahlen unterstützt, erkennen Sie am entsprechenden Symbol auf der Karten-Vorderseite.

Symbol Kontakloses Bezahlen Sparkassen-Card


 

Wo kann man kontaktlos bezahlen?

Im europäischen Ausland ist das kontaktloses Bezahlen bereits sehr weit verbreitet. Und auch in Deutschland gibt es immer mehr Möglichkeiten, die neue Technik auszuprobieren: In vielen Supermärkten gehört kontaktloses Bezahlen bereits zum Alltag. Auch an einigen Fahrkartenautomaten und in Tankstellen ist es schon möglich. Achten Sie auch hier auf das Kontaktlos-Akzeptanzsymbol im Kassenbereich und an den Bezahlterminals.