Sparkasse Düren  

Internationale Aktienfonds – die ganze Welt im Depot

von Oliver Schmitz-Kramer am in SKDN informiertKommentieren

Angesichts des aktuell niedrigen Zinsniveaus sollte man sich über die vielfältigen Anlagemöglichkeiten informieren. Andernfalls droht den Ersparnissen langfristig ein realer Wertverlust. International investierende Aktienfonds sind ein Mittel, um dem entgegenzuwirken. Sie können zwar kurz- oder mittelfristig im Wert schwanken, bieten Anlegern auf lange Sicht aber gute Renditechancen.
 
Was zeichnet internationale Aktienfonds aus?
Im Gegensatz zur Einzelanlage in Aktien beteiligen Sie sich mit einem Aktienfonds an einem ganzen Bündel von Unternehmen. Diese breite Streuung erhöht die Ertragschancen und senkt das Risiko der Geldanlage. Erfahrene Fondsmanager und Analysten der DekaBank, des Wertpapierhauses der Sparkassen, sondieren laufend die Märkte und übernehmen die Auswahl aussichtsreicher Unternehmen. Internationale Aktienfonds investieren überwiegend oder vollständig in Anteile von Unternehmen aus verschiedenen Ländern und Branchen.

 

Für wen sind internationale Aktienfonds geeignet?
Die Wertentwicklung dieser Anlageklasse hängt mit der Konjunktur in den einzelnen Ländern und dem Geschäftsverlauf der im Fonds enthaltenen Unternehmen zusammen. Einfluss auf den Fonds hat aber auch das Auf und Ab der Wechselkurse der jeweiligen Währungen. Damit eignen sich internationale Aktienfonds vor allem für Anleger mit mittlerer bis hoher Risikobereitschaft, die eher langfristig orientiert sind.

 

So können Sie Geld anlegen
Sie können sich sowohl für eine Einmalanlage größerer Beträge als auch für einen regelmäßigen Sparplan entscheiden. Bei der DekaBank ist dieser bereits ab 25 Euro monatlich möglich.

 

Das Fondsangebot der DekaBank
Eine Vielzahl an internationalen Aktienfonds steht zur Auswahl. So bieten sich breit aufgestellte Fonds an wie etwa der DekaSpezial: Der Fonds investiert weltweit in Unternehmen mit einem Fokus auf Standardwerte. Der Deka-GlobalChampions setzt auf Unternehmen, die vom globalen Zusammenwachsen der Wirtschaftsräume besonders profitieren. Dabei berücksichtigt der Fonds insbesondere auch Unternehmen aus den immer wichtiger werdenden Schwellenländern.

 

Daneben gibt es Fonds, die überwiegend in einzelne Länder, Branchen oder Themen investieren oder sich auf eine nachhaltige Geldanlage fokussieren.

  • Deka-NachhaltigkeitAktien beispielsweise investiert nur in Wertpapiere, die nach Grundsätzen der Nachhaltigkeit ausgewählt werden. Dazu werden die Aktien weltweit nach Kriterien für Umweltmanagement, soziale Verantwortung und Unternehmensführung bewertet.
  • Deka-DividendenStrategie wiederum legt den Fokus auf Unternehmen mit einer überdurchschnittlichen Dividendenqualität. Die Besonderheit: Erträge werden zweimal pro Jahr ausgeschüttet.
  • Deka-MegaTrends sucht nach Unternehmen, die von nachhaltigen Entwicklungen, sogenannten Megatrends, profitieren. Aktuelle Megatrends sind etwa der demografische Wandel, der Aufstieg der Schwellenländer oder der weltweit wachsende Rohstoffbedarf.

Lassen Sie sich in Ihrer Sparkasse beraten, welche Fonds am besten zu Ihrem Anlageziel und zu Ihrem Risikoprofil passen.
Weitere Informationen zum Thema Fondssparplan finden Sie auch hier im Blog oder auf unserer Website.

 

 

Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank oder von der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten.

 

Tags für diesen Artikel: , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 | Der offizielle Blog der Sparkasse Düren