Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Das mitwachsende Konto: So lernen Kinder schrittweise den Umgang mit Geld

von Oliver Schmitz-Kramer am 15. März 2018

Die wichtigen Dinge im Leben lernt man schrittweise – auch den Umgang mit Geld. Das mitwachsende Konto ist die ideale Basis dafür.

 

Wie lernt Ihr Kind das Fahrradfahren? Zuerst beginnt es mit dem Dreirad. Später wagt es sich auf ein Rad mit Stützrädern. Wenn es das meistert, wird es mehr und mehr selbstständig auf einem richtigen Fahrrad fahren. 

 

Und wenn Sie Ihrem Kind das Schwimmen beibringen, verhält es sich ähnlich: Sie lassen es nicht gleich alleine ins tiefe Becken springen. Stattdessen begleiten Sie das Kind und arbeiten sich gemeinsam mit ihm zum Ziel vor – von Schwimmflügeln bis zum Seepferdchen.

 

Das mitwachsende Konto – stetig mehr Eigenständigkeit

Ähnlich ist es beim Umgang mit Geld. Auch diesen lernen Kinder am besten Schritt für Schritt und zusammen mit den Eltern. Die ideale Basis dafür ist das mitwachsende Konto der Sparkasse Düren.

Je nach Alter passt sich das Konto dem Nutzungsbedürfnis des Kontoinhabers an. Mit zunehmender Eigenständigkeit bietet es mehr und mehr Nutzungsmöglichkeiten. Die Kontonummer bleibt hingegen gleich – ein Leben lang.

Das mitwachsende Konto der Sparkasse Düren

 

 
Das erste Konto für Kunden von 0-10 Jahren ist ein Girokonto mit Sparcharakter. Es verfügt über einen dem Alter angemessenen Leistungsumfang
und zahlreiche Vorteile:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Attraktive Guthabenverzinsung (aktuell 0,25 % p.a. bis 5.000 €)
  • Keine Zahlungsverkehrsfunktionen
  • Kontoauszüge ins Postfach der Eltern
  • Keine Sparkassen-Card
  • KNAX-Klub-Mitgliedschaft

 

Mit dem Alter nehmen auch die Ansprüche des Kindes an das Konto zu. Ab 11 Jahren erfolgt dann der Wechsel zu den leistungsfähigen Jugend-Girokonten. Diese haben mehr Funktionen freigeschaltet:

  • Sparkassen-Card, zum Geld abheben und bargeldlosen Bezahlen
  • Teilnahme am Zahlungsverkehr (z. B. Überweisungen, Lastschriften, Geldautomatenverfügungen)
  • Interessante Mehrwertleistungen, wie Mobilgeräteversicherung und Ticketservice (bei Variante MeinS – das Mehrwert-Girokonto für junge Leute)
  • Nutzung von Online-Banking und der prämierten Sparkassen-App möglich, u.a. mit der bequemen Geldsendefunktion Kwitt

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.