Sparkasse Düren  

7 Tipps für ein sicheres Passwort beim Online-Banking

von Oliver Schmitz-Kramer am in SKDN informiertKommentieren

7 Tipps für ein sicheres Passwort

Beim Einkaufen im Internet, dem Online-Banking usw. braucht man ein sicheres Passwort – das weiß doch jeder. Sollte man meinen: Denn eine aktuelle Untersuchung hat ergeben, dass Nutzer in den USA und Westeuropa sehr häufig unsichere Passwörter wie „123456“ oder „password“ verwenden. Dabei schützt nur ein starkes Passwort vor fremdem Zugriffen auf Ihre Konten.


Mit diesen 7 Tipps können Sie ein sicheres Passwort erstellen: 

  1. Keine persönlichen Daten: Ein sicheres Passwort sollte keine persönlichen Daten beinhalten oder direkten Bezug zu Ihnen haben, also z.B. nicht das Geburtsdatum oder den Namen der Kinder.
  2. Bunt mischen: Das Passwort sollte eine Mischung aus Kleinbuchstaben, Großbuchstaben und Ziffern enthalten.
  3. Merken, nicht aufschreiben: Ein sicheres Passwort nützt nichts, wenn man es z.B. auf einem Zettel auf dem Schreibtisch oder in einem ungeschützten Dokument auf dem PC legt. Sich das Passwort zu merken, ist am sichersten.
  4. Eselsbrücke nutzen: Mithilfe eines Tricks können Sie sich das Passwort besser merken. Nehmen Sie einen Satz oder eine Zeile aus Ihrem Lieblingssong etc. Funktionieren Sie diesen zu einer Buchstaben-Ziffern-Reihe um. Diese können Sie dann als Passwort nutzen. Ein Beispiel: „Ich reise in vier Wochen nach Brasilien!“ Die Anfangsbuchstaben formen das Passwort „Iri4WnB!“.
  5. Buchstaben durch Zahlen ersetzen: Für eine größere Abwechslung können Sie Buchstaben gegen ähnlich aussehende Zahlen tauschen. Also ein „i“ durch eine „1“, ein „s“ durch eine „5“ oder ein „B“ durch eine „8“ ersetzen.
  6. Für jeden Dienst ein eigenes Passwort verwenden!
  7. Masterpasswort + seitenspezifisches Passwort: Wenn Sie viele Dienste nutzen und sich partout nicht für jeden einzelnen ein komplett neu definiertes Passwort merken können, kann dieser Trick ein Kompromiss sein. Wählen Sie ein Masterpasswort, welches Sie dann mit einigen Ergänzungen für den jeweiligen Dienst erweitern. Dies kann z.B. ein seitenspezifisches Merkmal sein. Ein Beispiel: Das Masterpasswort ist Iri4WnB. Für Ihren E-Mail-Account könnten Sie dieses um die Farbe des Anbieter-Logos erweitern, also z.B. Iri4WnBGel8″.

 

Tags für diesen Artikel: , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 | Der offizielle Blog der Sparkasse Düren